BIGtheme.net http://bigtheme.net/ecommerce/opencart OpenCart Templates

Fliesen trocknen: Wie lange dauert das eigentlich?

Fliesen trocknen: Verlegt man in seinem Zuhause Fußböden aus Beton oder Estrich, dann dauert es oftmals mehrere Wochen, bis man seine eigenen vier Wänden betreten darf, ohne dass der Bodenbelag darunter leiden muss. Auch Fliesen müssen verlegt werden und natürlich müssen auch diese trocknen, bevor ein problemloses Betreten des Hauses möglich ist. Im Gegensatz zu Estrich oder Beton, dauert es bei Fliesen jedoch nicht ganz so lange, bis sie getrocknet sind und das Zuhause auf individuelle Art und Weise verschönern.

Fliesen trocknen: Allgemeine Informationen

Wie lange Fliesen im Einzelnen trocknen müssen, hängt natürlich von den Fliesen selbst ab und auch von der Beschaffenheit der Fugen. Allzu lang wird es jedoch nicht dauern und man kann sogar etwas dazu beitragen, dass sich die Trocknungszeit der Fliesen verkürzt. Beim Fliesen trocknen sind es eigentlich zwei Komponenten, die trocknen müssen. Zunächst werden die Fliesen in einem Fliesenbett verlegt.

Dabei handelt es sich um eine Masse, die eine gewisse Trocknungszeit in Anspruch nimmt. Ist der Fliesenkleber ausgehärtet, kommt die Fugenmasse hinzu, die ebenfalls für einige Zeit trocknen muss, bevor sie weiterbehandelt werden kann. Um die Trocknungszeit der Fliesen so kurz wie möglich zu halten, sollten Fliesenkleber und Fliesenmörtel immer zur gewählten Fliesenart passen

Fliesen trocknen:

Auf den richtigen Fliesenkleber kommt es an

fliese-trocknen
Fliesen Kleber finden und kaufen

Wenn die Fliesen dann mit der Fugenmasse bestückt werden, ist es wichtig, genau den richtigen Fliesenkleber zu verwenden. Hier hängt die Trocknungszeit natürlich auch wieder von den verwendeten Produkten ab. Allgemein lässt sich jedoch sagen, dass herkömmliche handelsübliche Fliesenkleber zwischen 24 und 48 Stunden benötigen, bis sie vollständig ausgehärtet sind. Wichtig ist, dass mit dem anschließenden Verfugen erst begonnen wird, wenn der Fliesenkleber ausgehärtet ist, da nur so gewährleistet werden kann, dass die Fliese sicher hält.

Handelt es sich hingegen um Natursteinfliesen, dann geht das Trocknen deutlich schneller. Oftmals können die Fliesen schon nach drei Stunden begangen beziehungsweise verfugt werden. Beim Trocknen der Fugenmasse gibt es hingegen nicht so viel zu beachten. Die meisten auf dem Markt verfügbaren Fugenmassen benötigen ebenfalls nur drei Stunden, bis sie vollständig getrocknet sind.

Noch ein Tipp: Wer sich nicht nur die Arbeit erleichtern möchte, sondern auch einen schönen Fliesenboden haben will, der sollte sich vorab einen genauen Zeitplan erstellen. Sollen die Fliesen schwer belastet werden, etwa mit Möbelstücken, sollten noch ein paar Tage an die Trocknungszeit dran gehangen werden.Ein weiterer Tipp wie Sie Ihre Fliesen reparieren können HIER !

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen